Veranstaltungsprogramm

Seniorenverband BRH
K R E I S V E R B A N D    E U S K I R C H E N
Geschäftsstelle Nikolaus Otto Straße 8, 53879 Euskirchen
hansburggraf@yahoo.de

Anmeldungen sind zwingend erforderlich unter (02251) 80621
bzw. bei der beim Einzeltermin angegebenen Tourleitung.

Denken Sie daran, dass für Mitglieder im Beitrag eine Freizeitunfallversicherung enthalten ist?

Bitte lesen Sie auch unsere  HINWEISE  unten.

Hans Burggraf

Vorsitzender

 

02251-80621

 

hansburggraf@yahoo.de

Birgit Lorbach

Tourleitung

 

02443-9047641

 

birgit@lorbach.net

Karin Olschewski

Tourleitung

 

02251-53857

 

karinolschewski@live.de

Günter Dahlem

Tourleitung

 

02251-51278

 

gdahlem@t-online.de

Gerd Weinand

Tourleitung

 

02251-54179

 

gerdweinand@t-online.de

Volker Lohmeyer

Tourleitung

 

02251-56904

 

lohmeyer-brh-euskirchen@web.de

Februar 2021: Stell Dir vor, wir reisen wieder...und dürfen nicht!

(Euskirchen) Die Redewendung "Etwas auf die lange Bank schieben" benutzt man, wenn man ausdrücken will, dass jemand eine Sache lange hinauszögert und bewusst aufschiebt, bevor er sie erledigt. Die Redensart stammt aus der Welt des Rechts und die lange Bank befand sich früher in einem Gerichtsaal. Sie stand direkt neben dem Richtertisch und auf ihr saßen die so genannten Schöffen. Sie hatten die Aufgabe, dem Richter bei der Aufklärung eines Falles zu helfen. Sie mussten den Angeklagten sehr ausführlich zu allen Einzelheiten befragen und wenn vor Sonnenuntergang noch kein Urteil gesprochen war, dann musste die Gerichtsverhandlung am nächsten Tag weitergeführt werden.

„Auf die lange Bank schieben“: So fühlt es sich heute für den BRH, auf seine Pläne angesprochen, an. Der Blick auf „Euskirchen im Februar 2021“ aber sagt mehr:

Der Senior, der in Euskirchen noch einen kleinen Laden betreibt und der nun seit Monaten geschlossen ist, wartet im Februar des Folgejahres immer noch auf seine staatlich zugesagte finanzielle Hilfe. Die beiden Senioren, die nun endlich nach tagelangen Telefonversuchen einen gemeinsamen Impftermin bekommen haben, dürfen nun im Mai (!) im Impfzentrum Marmagen antreten.

Unser Seniorenverband BRH plant offensichtlich vergebens wieder „Urlaub ohne Koffer“, zwei Mehrtagestouren waren fest geplant und organisiert, sind aber schon wieder mit Fragezeichen versehen. So werden die älteren Menschen einmal mehr oder weniger überrascht: Die Pandemie Corona hat uns weiterhin fest im Griff!

Und, um Corona kommen wir natürlich nicht herum. Aber, das können wir heute sagen: Sobald es möglich und zu verantworten ist, werden wir wieder mit unseren Angeboten „Urlaub ohne Koffer“ starten. Schwerpunkt: Touren mit der vorwiegenden Nutzung von Außenbereichen. Es eilt, denn viele ältere Menschen sitzen gezwungenermaßen zu Hause und freuen sich wieder auf Abwechslung. Viele warten sehnlich darauf, dass es endlich wieder losgeht.

Zudem erwartet zuversichtlich das BRH-Team, dass mindesten die Mehrtagestour im Winter 2021 - Freitag 3. Dez 2021 bis Sonntag 5. Dez 2021: Advent in der Pfalz mit Wein und noch viel mehr - starten kann und nicht vergeblich geplant wurde.

Bedauerlicherweise mussten wir schon die Mehrtagestour im Sommer - Donnerstag 24. Juni 2021 bis Sonntag 27. Juni 2021: Standort-Rundreise durch das Emsland und Ostfriesland - absagen. Es wäre nicht ohne Gesundheitsrisiko gegangen, es wäre kein angenehmes Unternehmen geworden und es wäre für den einen oder anderen nicht finanzierbar gewesen.

Übrigens: Die Winterfahrt – gestaltet von Tourenleiter Volker Lohmeyer – ist noch nicht buchbar, soll aber allen Interessierten bereits jetzt einen Anhaltspunkt zu Zeitpunkt und Programminhalt bieten.

Sie sehen: Wir sind aktiv und sobald das BRH-Team „Urlaub ohne Koffer“ die realistische Chance sieht, dass wir Ihnen wieder ein Programm als „persönlichen Schutzwall gegen Einsamkeit“ anbieten können, werden Sie auf gewohnte Weise informiert.

Freitag 3. Dez 2021 bis Sonntag 5. Dez 2021: Advent in der Pfalz mit Wein und noch viel mehr

Mehrtagesfahrt mit dem BUS - Treffpunkt: Münstereifeler Straße 141 vor "Haus Dalmacija"
Start: 07:00 Uhr - Ende ca: 21:00 Uhr - Schwierigkeit MITTEL - Leitung V. Lohmeyer

Advent in der Pfalz mit Wein und noch viel mehr

Diese Winterfahrt ist noch nicht buchbar.

Unsere Senioren verbringen das zweite Adventwochenende in der Pfalz, genauer gesagt im Bereich der Pfälzer Weinstraße. Quartier beziehen wir in der Landauer Innenstadt im 4-Sterne Schlosshotel. Fußläufig erreichen wir von dort den über die Stadtgrenzen bekannten Nikolausmarkt und genießen am ersten Abend ein gepflegtes Adventbuffet. Die Stadt selbst lernen wir im Rahmen der Stadtrundfahrt und dem geführten Stadtspaziergang besser kennen.

Im Programm sind zwei unterschiedliche Weinproben, aber auch mehrere Ausflüge und genügend Freizeit vorgesehen.

Im nahen Hauenstein besuchen wir das Schuhmuseum und können anschließend in der „Schuhmeile“ bummeln. In Landau-Nussdorf und Sankt Martin lassen uns zwei Winzer ihre Weine probieren und in Deidesheim prüfen wir, ob der Weihnachtsmarkt dort wirklich besonders ist.

Auf dem Hambacher Schloss blicken wir im Rahmen der Führung in die „Wiege der deutschen Demokratie“ und in Neustadt an der Weinstraße lernen wir die historische Altstadt ausführlich kennen. Der „Weihnachtsmarkt der Kunigunde“, „Magisches in den Höfen“ aber auch das Eisenbahnmuseum sind unseren Besuch wert.

Im Preis enthalten: Die Busfahrt, 2 Übernachtungen im 4* Parkhotel in Landau mit Frühstück, 1 Abendessen in Buffetform, 1 mal 5’er Weinprobe in Landau und 1 mal 6’er Weinprobe in Sankt Martin mit Vesper und Weingutbesichtigung, die Stadtrundfahrt mit anschließendem Stadtspaziergang in Landau, alle Führungen und Eintritte im Schuhmuseum, im Hambacher Schloss und in Neustadt a.d.W. Hinweis: Selbstverständlich gibt es nicht nur für unseren Busfahrer auf Wunsch bei beiden Weinproben alkoholfreie Getränke bzw. sogar eine „Saftprobe“. 50 € ANZAHLUNG pro Person sofort oder bis spätestens 03.09.2021 mit Angabe der Zimmerart. Ausführliche Reiseinformationen folgen etwa 2 Monate vor der Abfahrt per Briefpost.

Mo 14. Sept 2020 - Do 17. Sept 2020 - Oberammergauer Passionsspiele -

ABGESAGT und auf 2022 verschoben

Mehr-Tagesfahrt mit dem BUS - Treffpunkt: Münstereifeler Straße 141 vor "Haus Dalmacija"
Start: 07:00 Uhr - Ende ca: 20:00 Uhr - Schwierigkeit GERING - Leitung G. Dahlem

BRH-Senioren zu den Oberammergauer Passionsspielen

Wir führen die Hin- und Rückfahrt in einem modernen Fernreisebus der Gäke Touristik GbR Erftstadt durch. Zum Komfort gehört, dass wir auf der Fahrt ausreichend Pausen einlegen. Wir haben 3 Übernachtungen mit Halbpension in dem familiengeführten 4- Sterne Hotel „Zum Mohren“ in der Naturparkregion Reutte, in einer höchst beein- druckenden Berg- und Seenlandschaft gebucht. Für die Aufführung des Passionsspiels (Nachmittag bis in den Abend hinein) werden wir nach Oberammergau einfahren.

Im Preis enthalten: Die Busfahrt, 3 Übernachtungen mit HP, alle Führungen und Eintritte sowie die Festspiel-Eintrittskarte, falls zusätzlich gebucht.

Hinweis: Wir starten in Euskirchen am Montag, 14.09., das Passionsspiel ist am Dienstag, 15.9., (Vorstellungsbeginn 13.30 Uhr, Dauer: insgesamt ca. 5 Stunden). Während der Spielpause bis zum II. Teil (19.00 Uhr) kann man ein Zwischenessen einnehmen (Selbstzahler). Auf der Anfahrt werden wir den Teilnehmern anstelle der im Hotel ausfallenden HP einen Besuch mit Einritt im bekannten Kloster Ettal anbieten. Am Mittwoch, 16.9. haben wir dann ab Reutte eine Alpentour mit Besuch und Führung der Bergisel Sprungschanze sowie dem atemberaubenden Ausblick auf Innsbruck und mit anschließendem geführtem Besuch von Innsbruck vorgesehen. Die Rückkehr nach Euskirchen ist für Donnerstag, 17.9., eingerichtet, mit einem einstündigen Zwischenstopp in Schwangau in Eigengestaltung. Man kann hier ein Zwischenessen einnehmen (Selbstzahler).

Schwierigkeitsgrade und gesundheitliche Erschwernisse

Die bei allen Touren genannten Schwierigkeitsgrade dienen Ihrer Orientierung. Grundsätzlich gilt für alle BRH-Touren, dass der langsamste Teilnehmer das Tempo der gesamten Gruppe bestimmt. Im Zweifelsfall und besonders, wenn Sie auf Gehhilfen wie einen Rollator angewiesen sind oder bei Ihnen sonstige gesundheitliche Erschwernisse wie z.B. Allergie oder Diabetes vorliegen, sollten Sie die jeweilige Tourleitung kontaktieren, bevor Sie sich anmelden.

  • Schwierigkeitsgrad G E R I N G : Leichte bis geringe körperliche Anforderungen, gut und gemütlich zu bewältigen, auch mit leichtem Schuhwerk geeignet.

  • Schwierigkeitsgrad M I T T E L : Längere Wege sind möglich, z.B. Kopfsteinpflaster, Steigungen im Gelände oder Treppensteigen kann vorkommen, die Wege werden ein wenig länger und anspruchsvoller.

  • Schwierigkeitsgrad H O C H : eher anspruchsvolles Gelände, Mangel an Ruheplätzen oder zwischen möglichen Pausen größere Abstände, Gehhilfen sind nicht einsetzbar, Aufzüge sind nicht vorhanden.

Hinweise und Informationen

Danke, dass Sie uns mit Lob und Kritik beim weiteren Auf- und Ausbau unserer BRH KV-Arbeit unterstützen!

Allgemeiner Hinweis
Bitte, haben Sie Verständnis dafür, dass einige Termine schnell "ausgebucht" sind! Wenn Sie interessiert sind, überweisen Sie den Betrag. Sollte "ausgebucht" sein, bekommen Sie das Geld sofort und ungekürzt zurück. Keine Haftung bei Schäden, Verlusten, Unglücksfällen, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten

Haftung 
Der Kreisverband des BRH (oder ggfs. als Person der einladende Vorsitzende oder Tourleiter) übernimmt keine Haftung bei Schäden, Verlusten, Unglücksfällen, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten. Die Teilnahme an Versammlungen, Exkursionen, Führungen oder anderen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Mit der Einzahlung der Teilnahmegebühr und der Teilnahme an den BRH-Veranstaltungen erklären sich die Teilnehmer mit der Vereinbarung ausdrücklich einverstanden. Alle Busfahrten werden mit einer Touristik-Firma durchgeführt, die auch für alle Teilnehmer als versicherungsrechtlicher Veranstalter gilt.

D a   l o h n t   e s   s i c h ,   M i t g l i e d   z u   w e r d e n !
 
Bitte, 1 Sekunde...
Weil sie ein Anrecht auf Privatsphäre haben, wir aber von unseren Touren und Reisen Photos ins Internet setzen, informieren Sie uns bitte darüber, wenn ihnen dies nicht recht sein sollte. Andernfalls gehen wir davon aus, dass wir ihr Einverständnis zur Veröffentlichung auf unserer Homepage haben.

...und eine 2. Sekunde Aufmerksamkeit
Schön wäre es, wenn Sie Kontakt mit uns halten und uns hin und wieder mitteilen, wie zufrieden (oder unzufrieden) Sie mit uns sind. Haben Sie etwa eigene Vorschläge? Wir freuen uns über jegliche Art der Anregung und auch Kritik.

Sie vermissen Ziele in diesem Programmheft, die Sie gerne besuchen oder anderen zeigen würden?  Werden Sie Mitglied des BRH-Tour-Teams und bestimmen Sie mit, welche Ziele im nächsten Programmheft angeboten werden. Wir freuen uns, wenn Sie Tourleiterin / Tourleiter des BRH-Tour-Teams werden.

Sie können sich vorstellen, den BRH auch sonst bei der Seniorenarbeit zu unterstützen? Sehr gut ! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Eine Spende dem BRH Bildungswerk zur Förderung unserer Seniorenarbeit? Gerne, das Konto bei der Sparda Bank West IBAN: DE33 3706 0590 0004 5938 80

Herzlichen Glückwunsch allen, die in diesem Jahr Geburtstag haben oder sonst ein besonderes Jubiläum feiern.