Veranstaltungsprogramm

Seniorenverband BRH
K R E I S V E R B A N D    E U S K I R C H E N
Geschäftsstelle Nikolaus Otto Straße 8, 53879 Euskirchen
hansburggraf@yahoo.de

Anmeldungen sind zwingend erforderlich unter (02251) 80621
bzw. der beim Einzeltermin angegebenen Telefonnummer.

Denken Sie daran, dass für Mitglieder im Beitrag eine Freizeitunfallversicherung enthalten ist?

Bitte lesen Sie auch unsere  HINWEISE  unten.

Mittwoch, 28. Februar 2018 - 9:00 Uhr - Tagesfahrt -

Adenauer hatte keinen ruhigen Lebensabend

Das wird eine hochinteressante Reise in die Vergangenheit, wenn unsere Senioren zu Gast im Bonner Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland sind. Mit dem durch Fachleute geführten Besuch sind wir in einer höchst lebendigen Präsentation der Geschichte nach 1945 in beiden deutschen Staaten.

Nachmittags geht es dann noch nach Rhöndorf ins Adenauer Haus. Auch hier werden unsere Teilnehmer im und um das frühere Wohnhaus des ersten deutschen Bundeskanzlers Konrad Adenauer von versierten Besucherführer begleitet. "Adenauer hatte keinen ruhigen Lebensabend", werden wir mit Tourenleiterein Karin Olschewski (02251-53857) erfahren.

Gestartet wird ab Haus „Dalmacija“, Münstereifeler Straße 141, die Rückkehr ist für 19 Uhr vorgesehen. Schwierigkeitsgrad: gering.

Mittwoch, 7. März 2018 - 18:00 Uhr - Nachmittagstreff in 'Alte Posthalterei'

Süchtig nach ‚Beten mit den Füßen’

Der Jakobsweg, ein Pilgerweg durch ganz Europa an das Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela), hatte ihn auf die 800 Kilometer gerufen. Er war der Spur gefolgt und fortan – wie die Medien schrieben – süchtig nach ‚Beten mit den Füßen’.

Unser Mitglied Gerd Weinand ist bei uns im BRH-Treff in der Euskirchener „Alte Posthalterei“, (Stadtmitte, neben der Herz Jesu Kirche). Und wird berichten, wie und warum ihn trotz mancher Wetterkapriole und Wehwehchen sowie gesundheitlichen ‚Maläste’ das Pilger-Fieber gepackt hat. Dazu nimmt er den ‚St. Patricks Way’, Pilgerweg nach Staten Island, dem härtesten Busort der Welt, ins Visier. Seine persönlichen Eindrücke von dieser Reise untermalen oder gestalten mitgebrachte Fotos. Musikalisch wird der Bericht von ‚Patrics Way’ mit irischer Musik, gespielt von Petra Sprenger und Hubert Jost, begleitet. Eintritt zum Nulltarif, die Öffentlichkeit kann dazu eingeladen werden. Schwierigkeitsgrad: gering

Montag, 26. März 2018 - 10:30 Uhr - Tagesfahrt -

Ein Schnäppchen: Zur Kaffeetafel auf dem Petersberg

Mit diesem Angebot bietet Reiseleiterin Karin Olschewski (02251-53857) für unsere BRH-Touren-Enthusiasten ein besonderes Schnäppchen: Eine Bus-Führung durch das bekannte und unbekannte Stadtbild von Bonn und Bad Godesberg und dann zum Abstecher ins Siebengebirge.

Der Gästeführer der Stadt Bonn, Heinz Hönig, hat sich auf diese Tour spezialisiert und wird zu Bildern der Römer-, Barock- und Kurfürstenzeit bis zur Hauptstadtära führen. Zum Höhepunkt dieser Tour gibt es dann eine Kaffeetafel auf dem Petersberg, dem Gästehaus der Bundesrepublik Deutschland und heutigen Grandhotel. Man wird sich auch auf den Spuren hochrangiger Staatsgäste, unter ihnen der Schah von Persien, Soraya, Farah Diba und Königin Elizabeth II. sowie Leonid Breschnjew begeben.

Gestartet wird ab Haus „Dalmacija“, Münstereifeler Straße 141, die Rückkehr ist für ca 18.00 Uhr vorgesehen. Schwierigkeitsgrad: gering

Mittwoch, 11. April 2018 - 13:30 Uhr - Halbtagesfahrt

Mit der Bimmelbahn zu Kölns Schokoladenseiten

Nicht mit einer Luxuslimousine, sondern mit der Kölner „Bimmelbahn“ machen wir uns ab dem Kölner Dom diesmal auf Tour. Es geht mit Klaus Reimer (02251 2627) durch die Kölner Innenstadt, auch auf Kopfsteinpflaster, hin und wieder rappelig und laut. Dennoch mit einem Reisemobil, das uns zu allen Sehenswürdigkeiten und im wahrsten Sinne des Wortes zu Kölner Schokoladenseiten bringt.

Für die Moderation auf der Tour sorgen wir selbst mit dem Kölner Barden Hans Jürgen Jansen. Auf der Hälfte der Fahrt vom Schokomuseum bis Zoo machen wir am Hyatt am Kennedy Ufer eine Rast, um einmal die Füße zu vertreten.

Den Abschluss gestalten wir im Brauhaus am Dom. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr Bahnhof Euskirchen, Gleis 2. Die Rückfahrt ist für ca. 19.00 Uhr ab Köln HBF geplant. Schwierigkeitsgrad : gering, kleines Sitzkissen wird empfohlen.

?? Frühling 2018 - 11:45 Uhr - Halbtagesfahrt -

(Termin angefragt/genauen Tag bitte beim Tourenleiter erfragen)

Weil’s immer so einmalig ist: Der Frühling im Phantasialand

Das Erlebnis für ältere Menschen. Auch in asiatischer, afrikanischer, mexikanischer wie auch in deutscher Atmosphäre ist auch im Frühling stets ein Hit. Die mitreisenden Senioren erleben wieder zum Nulltarif mitreißende Shows, viele Attraktionen und Entertainments. Bei diesem traditionellen Besuch sind schon viele von unserem Seniorenverband Stammgäste.

Veranstaltungsleiterin ist Karin Olschewski (02251-53857). Gestartet wird ab Haus "Dalmacija", Münstereifeler Straße 141, die Rückkehr in Euskirchen wird gegen 19 Uhr sein. Schwierigkeitsgrad: gering.

Freitag, 20. April 2018 - 13:00 Uhr - Halbtagesfahrt -

Ne falsche Fuffzijer – Das Hänneschen gehört dem BRH

Im Hänneschen-Theater lebt ein Stück Herz von Köln, wissen die BRH-ler nach vielen Besuchen zu berichten. Nun geht es wieder zum ‚Hännesche om Iesermaat’. Alle Stücke sind auf kölsch geschrieben und gespielt, das Ensemble führt die Stockpuppen – spricht, singt und spielt live. „Un wat morjens passeet, kütt ovends op et Tapet!“.

Diesmal geht es um ‚Ne falsche Fuffzijer’. Der fußballverrückte Schäl träumt schon immer davon, Torjäger beim 1. FC Köln zu werden. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Eintrittskarten für die Nachmittagsveranstaltung (15 Uhr).

Wir fahren in Eigengestaltung mit Eintrittskarte und dem damit verbundenen DB-Ticket zum Kölner Theater (mittags). Abends ist noch ein Altstadt-Bummel möglich. Die Leitung hat Klaus Reimer (02251-2627). Schwierigkeitsgrad: gering

Montag, 23. April 2018 - 9:45 Uhr - Tagesfahrt -

WDR, wir kommen !!!

Wir haben noch einmal die Gelegenheit, unseren beliebten Haussender WDR in Köln zu besuchen. Tourenleiter ist der Senioren-Bundesehrenvorsitzender der BRH-Mediengewerkschaft Günter Dahlem. (02251 51278).

Bedingt durch Umbauten in den WDR–Gebäuden ist die Teilnehmerzahl auf 20 reduziert worden. Zum Inhalt der Führung gehört ein Einblick in die Arbeit der Hörfunk- und Fernsehmacher. Danach wird die Kölner City ‚erobert’.

Treffpunkt ist um 9.45 Uhr, am Bahnhof Euskirchen, Gleis 2, Gemeinsam wird mit der DB um 10.03 Uhr nach Köln HBF gestartet. Die Rückfahrt ist für ca. 17.30 Uhr ab Köln HBF geplant. Abweichungen sind nach Rücksprache beim VRS-Gruppenticket ( 5-er Fahrschein ) möglich. Schwierigkeitsgrad: hoch

Donnerstag, 3. Mai 2018 - 10:30 Uhr - Tagesfahrt -

Was wäre Köln ohne den Rhein und ohne den Hafen?

Was wäre Köln ohne den Rhein und ohne den Hafen als bedeutenden Verkehrsweg? Wir lernen diese Seite der Stadt mit Tourenleiterin Karin Olschewski (02251-53857) kennen. Wegen der großen Nachfrage eine Wiederholung.

Während der dreistündigen Hafenrundfahrt kreuzen wir unter anderem zwischen Containerschiffen, Kranbrücken und Schrottumschlag Anlagen. Eine Moderatorin wird uns während dieser Zeit und bis zum Fahrtende (etwa 17.00 Uhr) interessante Einblicke in die Hafengeschichte Kölns geben.

Treffpunkt ist um 10.15 Uhr Bahnhof Euskirchen, Gleis 2, gemeinsam wird mit der DB um 10.30 Uhr nach Köln HBF gestartet. Die Rückfahrt ist für ca. 18.00 Uhr ab Köln HBF geplant. Schwierigkeitsgrad : mittel

Freitag, 25. Mai 2018 - 8:30 Uhr - Tagesfahrt -

Noch eine Runde "Mit dem 2. sieht man besser"

Von der Attraktivität der Fahrt völlig überrascht, konnte der Senioren-Bundesehrenvorsitzender der BRH-Mediengewerkschaft Günter Dahlem (02251 51278) einen weiteren Besichtigungstermin im ZDF Sendezentrum auf dem Lerchenberg in Mainz vereinbaren. Beim Programmablauf bekommt man einen Eindruck, wie man Fernsehen macht und was alles zu einer der größten Sendeanstalten in Europa gehört.

Die Führung beginnt um 12.00 Uhr und endet gegen 13.30 Uhr. Dann findet ein gemeinsames Mittagessen im ZDF–Casino statt. Ca. 14.30 Uhr geht’s in die Mainzer Altstadt. Der Nachmittag kann durch Einkaufen, Kultur oder Kaffeetrinken jeder frei gestalten.

Die Rückfahrt ist für gegen 17.30 vorgesehen. Gestartet wird ab Haus "Dalmacija " , Münstereifeler Straße 141. Die Rückkehr ist für 20 Uhr vorgesehen. Schwierigkeitsgrad : mittel

Montag, 28. Mai 2018 - 8:00 Uhr - Tagesfahrt -

Ein Muss für jeden Senior: Deutscher Seniorentag 2018

Dortmund ist eine Reise wert, insbesondere dann, wenn in der Westfalenhalle der 12. Deutsche Seniorentag gestaltet wird. Machen Sie sich mit uns und Tourenleiter Klaus Reimer (02251-2627) zu einem hochinteressanten Tag auf. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird den Tag zum Motto „Brücken bauen“ eröffnen.

Die Veranstaltung bietet ein Forum, um über Wege eines aktiven, gesunden und selbstbestimmten Älterwerdens an vielen Ständen zu informieren, zudem wartet ein geselliges Programm. Wer schon einmal da war, wird bestätigen: „Der Seniorentag ist immer wieder eine wunderbare Erfahrung, durch die Teilnahme kriegt man Spaß daran, alt zu werden und dabei jung zu bleiben!" Gerade für mobileingeschränkte Ältere bringt die Programmvielfalt eine wunderbare Erfahrung.

Gestartet wird ab Haus „Dalmacija“, Münstereifeler Straße 141, die Rückkehr ist für ca 19.00 Uhr vorgesehen. Schwierigkeitsgrad: gering

Dienstag, 5. Juni 2018 - 8:00 Uhr - Tagesfahrt -

Weil es schmeckt: Zum Spargelessen an den Niederrhein

Jetzt ist die Zeit, da das Spargelessen wieder sehr beliebt ist. Da macht ein richtiges Spargelessen genau den erwarteten Spaß und diesen genießen wir traditionell auf einem uns schon bekannten Bauernhof. Veranstaltungsleiter ist Klaus Reimer (02251-2627).

Es gibt ein Wiedersehen: Eine wunderschöne Anlage mit sehenswerter Tierwelt. Auftakt bietet ein Besuch in Venlo in eigener Gestaltung, bevor es mittags zum Spargelhof nach Straelen-Bruschen an den Niederrhein geht. „Spargel mit Schinken“ steht auf der Tageskarte. Der Abschluss wird gesellig: Es geht zu einem kurzen Abstecher in die Kölner Altstadt.

Gestartet wird ab Haus „Dalmacija“, Münstereifeler Straße 141, die Rückkehr ist für 19 Uhr vorgesehen. Schwierigkeitsgrad: gering

Mittwoch, 13. Juni 2018 - 8:00 Uhr - Tagesfahrt -

Maastricht: Unbedingt sehenswert

Maastricht: Viele Musikbegeisterte wissen, dass André Rieu auf dem Vrijthof in Maastricht jedes Jahr im Juli seine stets ausverkauften Open-Air-Konzerte gibt. Dass dieser Platz und ganz Maastricht auch ohne Konzert unbedingt sehenswert sind, davon möchte Tourleiter Volker Lohmeyer (02251-56904) unsere Senioren überzeugen.

Bei einer Stadtrundfahrt und vom Schiff aus erhalten Sie einen ersten Überblick. Dann können die Teilnehmer sich die Stadt, das Markttreiben und die vielen Sehenswürdigkeiten ausgiebig selbst „erobern“.

Gestartet wird ab Haus „Dalmacija“, Münstereifeler Straße 141, die Rückkehr ist für 19 Uhr vorgesehen. Schwierigkeitsgrad: gering

Mittwoch, 20. Juni 2018 - 8:00 Uhr - Tagesfahrt -

Ofenmuseum Vianden: Das muss man gesehen haben

„Das muss man gesehen haben – das kann man mit Worten nicht beschreiben“, berichten die Senioren, die schon einmal da waren. Das war für uns der Grund, noch einmal mit Tourenleiter Volker Lohmeyer (02251-56904) das Ziel zu suchen. Die Eheleute Lukas bieten in ihrem Privatmuseum mit über 40-tausend Exponaten aus der Alltagskultur vergangener Zeiten unseren Senioren etwas, was bereits 2017 ohne Ausnahme von den Teilnehmern „mit Worten einfach nicht beschrieben werden konnte“.

Wir werden uns vor Ort umschauen und dann herzhaft in der Museums-Ofenstube stärken. Anschließend besichtigen wir im nahen Vianden/Luxemburg das Pumpspeicherkraftwerk um auch noch eigenständig den wunderschönen Ort und die imposante Burg zu erkunden.

Gestartet wird ab Haus „Dalmacija“, Münstereifeler Straße 141, die Rückkehr ist für 20 Uhr vorgesehen. Schwierigkeitsgrad: gering

Freitag, 29. Juni 2018 - 7:30 Uhr - Mehrtagesfahrt -

BRH-Freizeit im Weserbergland

Diese Dreitagesfahrt nach Minden und Bad Oeynhausen wurde bereits ausführlich angekündigt. Wer nun zusammen mit Tourleiter Volker Lohmeyer (02251-56904) die Highlights des Weserberglandes inklusive Wasserstraßenkreuz erleben möchte, bekundet sein Interesse durch eine Anmeldung. Alle Reiseunterlagen werden den Reiseteilnehmern per Post zugesandt.

Gestartet wird Freitag ab Haus „Dalmacija“, Münstereifeler Straße 141, die Rückkehr am Sonntag ist für 21 Uhr vorgesehen. Schwierigkeitsgrad: gering

Schwierigkeitsgrade beim Tourverlauf

Bei den von uns angebotenen Terminen ist hin und wieder auch eine Beschäftigung mit dem Tourverlauf äußerst wichtig. Deshalb geben wir Einschätzungen (Schwierigkeitsgrade) für die Touren zur Orientierung: 

Schwierigkeitsgrad: gering
Leichte bis keine Anforderungen, gut und gemütlich zu bewältigen, auch mit leichtem Schuhwerk geeignet

Schwierigkeitsgrad: mittel
Festes Schuhwerk empfehlenswert, die Wege werden ein wenig anspruchsvoller, längere Wege sind möglich, Treppensteigen kann vorkommen,  es wird darauf geachtet, dass Aufzüge genutzt werden können, bei Führungen wird sich hinsichtlich des Tempos dem schwächsten Mitglied angepasst

Schwierigkeitsgrad: hoch
Eher anspruchsvolles Gelände, Mangel an Ruheplätzen, Gehhilfen (Gehrahmen, Rollatoren, Rollstühle) sind nicht einsetzbar, keine Ruhemöglichkeiten, Aufzüge sind nicht vorhanden, Empfehlung: Erkundigen Sie sich beim Tourenleiter

Hinweise und Informationen

Danke, dass Sie uns mit Lob und Kritik beim weiteren Auf- und Ausbau unserer BRH KV-Arbeit unterstützen!

Allgemeiner Hinweis
Bitte, haben Sie Verständnis dafür, dass einige Termine schnell "ausgebucht" sind! Wenn Sie interessiert sind, überweisen Sie den Betrag. Sollte "ausgebucht" sein, bekommen Sie das Geld sofort und ungekürzt zurück.Keine Haftung bei Schäden, Verlusten, Unglücksfällen, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten

Haftung 
Der Kreisverband des BRH (oder ggfs. als Person der einladende Vorsitzende oder Tourleiter) übernimmt keine Haftung bei Schäden, Verlusten, Unglücksfällen, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten. Die Teilnahme an Versammlungen, Exkursionen, Führungen oder anderen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Mit der Einzahlung der Teilnahmegebühr und der Teilnahme an den BRH-Veranstaltungen erklären sich die Teilnehmer mit der Vereinbarung ausdrücklich einverstanden. Alle Busfahrten werden mit einer Touristik-Firma durchgeführt, die auch für alle Teilnehmer als versicherungsrechtlicher Veranstalter gilt.

D a   l o h n t   e s   s i c h ,   M i t g l i e d   z u   w e r d e n !
 
Bitte, 1 Sekunde...
Weil sie ein Anrecht auf Privatsphäre haben, wir aber von unseren Touren und Reisen Photos ins Internet setzen, informieren Sie uns bitte darüber, wenn ihnen dies nicht recht sein sollte. Andernfalls gehen wir davon aus, dass wir ihr Einverständnis zur Veröffentlichung auf unserer Homepage haben.

...und eine 2. Sekunde Aufmerksamkeit
Schön wäre es, wenn Sie Kontakt mit uns halten und uns hin und wieder mitteilen, wie zufrieden (oder unzufrieden) Sie mit uns sind. Haben Sie etwa eigene Vorschläge? Wir freuen uns über jegliche Art der Anregung und auch Kritik.

Eine Spende dem BRH Bildungswerk zur Förderung unserer Seniorenarbeit? Gerne, das Konto bei der Sparda Bank West IBAN: DE33 3706 0590 0004 5938 80

Herzlichen Glückwunsch allen, die in diesem Jahr Geburtstag haben oder sonst ein besonderes Jubiläum feiern.